Rezeptabrechnung - Was bei Medizinprodukten zu beachten ist

Im Apothekenalltag steht leider nicht immer die pharmazeutische Betreuung Ihrer Kunden im Vordergrund. Zunehmend mehr werden auch bürokratische Arbeiten von den PTA abgefordert, beispielsweise wenn es um die Abrechnung von Rezepten über Medizinprodukte geht. mehr zur Rezeptabrechnung

Wenn der Darm Probleme macht

Zunehmend mehr Menschen entwickeln Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln. Dabei kommt die Lactoseintoleranz sehr häufig vor. Keine Wunder, denn das Nachlassen der Milchzuckerverdauung mit zunehmenden Alter ist eigentlich normal. Wie es dazu kommt und was den Betroffenen hilft. mehr zu Lebensmittelunverträglichkeit

Arzneimittelfälschungen - auch in deutschen Apotheken ein Thema

Obwohl Deutschland in Bezug auf die Arzneimittel-Versorgung zu den sichersten Ländern der Welt zählt, werden zunehmend mehr Fälle an Arzneimittelfälschungen bekannt. Wie können Sie sich als Apotheke schützen? Was unternimmt der Staat? mehr zur Arzneimittelfälschung

Auswurf, Husten, Atemnot – wichtige Infos für Ihre Beratung

Fast jeder leidet mindestens einmal im Jahr unter Husten, doch welcher Husten wie behandelt wird, wissen die wenigsten Verbraucher. Hier ist Ihr Rat gefragt. mehr zum Husten

Wenn Schuppen vom Haupt rieseln

Kopfschuppen sind etwas völlig Normales, doch wenn sie scharenweise auf T-Shirt und Hemdkragen rieseln, sind sie vielen Menschen ein Dorn im Auge. In der Apotheke suchen Betroffene oft Rat und Hilfe. Als PTA sollten Sie dann genau hinhören und nachfragen. mehr zu Schuppen

Drei gegen Husten

"Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen" behauptet der Volksmund – und untertreibt damit maßlos. Denn bei den meisten Beschwerdebildern sorgt nicht nur eine, sondern eine Vielzahl von Heilpflanzen für Linderung und schnellere Genesung. mehr zu Phytotherapie

Richtig beraten bei trägem Darm

Rund acht Prozent der Deutschen ab 14 Jahren, das sind immerhin fast fünf Millionen Menschen, klagen über Darmträgheit und Verstopfung. Der erste Weg führt die Betroffenen dann meist in die Apotheke auf der Suche nach Abführmitteln. Wichtig ist, genau nach den Ursachen zu schauen, um richtig zu beraten. mehr zu Verstopfung

Arginin verbessert die Gefäßfunktion

Spätestens seit dem Nobelpreis für Medizin 1998 ist bekannt, dass die Aminosäure Arginin eine entscheidende Rolle für eine Normalisierung des Blutdrucks spielt. Der Grund: Arginin wird in unserem Körper in den Botenstoff Stickstoffmonoxid (NO) umgewandelt, weitet so die Gefäßwände und senkt den Blutdruck. mehr zu Arginin

So funktioniert Abnehmen

Egal ob drei oder zehn Kilogramm – Abnehmen ist für die meisten Menschen schwierig. Der Grund dafür ist selten eine vermeintliche Willensschwäche, sondern vielmehr die falsche Strategie. Eine erfolgreiche Gewichtsreduktion braucht eine gute Beratung. mehr zum Abnehmen
Donnerstag, 1. Januar 2015