Apothekenmarkt intern

Wachstum und Einbrüche beim Versandhandel

Der Arzneimittelversandhandel kann beim OTC-Umsatz deutlich mehr zulegen als die Apotheken vor Ort. Das geht aus neusten Zahlen von IMS HEALTH hervor, die am 1. April veröffentlicht wurden. Bei einem Anstieg des OTC-Marktes um 2,5 Prozent konnten die Versender mit einem Zuwachs von rund 11 Prozent im Segment der rezeptfreien Arzneimittel die Offizinapotheken (+ 1,6 Prozent) deutlich übertrumpfen. mehr zum Kommentar

Gesundheitspolitik

WHO: Zwei Millionen Tote im Jahr durch verunreinigte Lebensmittel

Zwei Millionen Menschen sterben jährlich weltweit an den Folgen lebensmittelbedingter Krankheiten. Darauf hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag in Genf anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April hingewiesen. mehr zur Lebensmittelsicherheit

Gesundheitspolitik

Techniker Kasse fordert stärkere Gesundheitsvorsorge

Die Techniker Krankenkasse sieht mit dem geplanten Präventionsgesetz der Bundesregierung große Chancen für eine bessere Gesundheitsvorsorge im Südwesten. "Die zusätzlich rund 30 Millionen Euro pro Jahr müssen in eine Landeskampagne für Senioren, Kinder und Arbeitnehmer fließen", sagte TK-Landeschef Andreas Vogt der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. mehr zur Gesundheitsvorsorge

Apothekenmarkt intern

Nacht- und Notdienstfonds: Mein Schatz

Seit Inkrafttreten des Apothekennotdienstsicherstellungsgesetzes (ANSG) Mitte 2013 erhalten Inhaber eine Vergütung für ihre Bereitschaft. Wirtschaftliche Defizite bleiben trotzdem. Und so versuchen Standesvertreter, das Finanzierungsmodell zu optimieren – bislang ohne durchschlagenden Erfolg. mehr zum Nacht- und Notdienstfonds

Gesundheitspolitik

Laumann will bis Ende 2017 ein neues Pflege-Bewertungssystem

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen künftig die Qualität von Pflegeeinrichtungen besser einschätzen und vergleichen können. Im Zuge einer Reform des Pflege-TÜVs würden die bisher üblichen, wenig aussagekräftigen Pflegenoten zum 1. Januar 2016 ausgesetzt, kündigte der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, an. mehr zu Laumann

Apothekenmarkt intern

Apothekenfinder für die Osterzeit

Patienten, die vor, während oder nach Ostern ein dringendes Arzneimittel benötigen, können mit dem Apothekenfinder 22 8 33 schnell und unkompliziert die nächstgelegene Notdienstapotheke finden. mehr zum Apothekenfinder

Gesundheitspolitik

Diabetiker: Kassen können Aufzahlungen erstatten

Für einige Humaninsuline werden Diabetespatienten ab heute in der Apotheke Aufzahlungen leisten müssen. Diese werden ihnen jedoch voraussichtlich von ihrer Krankenkasse erstattet, informiert der Hessische Apothekerverband e.V.. mehr zur Aufzahlung

Gesundheitspolitik

Kassen: Betriebliche Gesundheitsvorsorge lohnt sich

Betriebliche Gesundheitsförderung zahlt sich für Unternehmen aus: Nach einer Studie sinken krankheitsbedingte Fehlzeiten um durchschnittlich ein Viertel. Wie aus dem am Dienstag veröffentlichten neuen Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) weiter hervorgeht, könnten mit jedem investierten Euro im Ergebnis 2,70 Euro durch reduzierte Fehlzeiten eingespart werden. mehr zur Gesundheitsförderung

Apothekenmarkt intern

Von App bis Zeitung: So findet man die nächste Notdienst-Apotheke

Kopfschmerzen, Fieber, Verdauungsprobleme: gesundheitliche Beschwerden können aus erholsamen Feiertagen schnell eine unangenehme Leidenszeit machen. Doch zum Glück gibt es den Nacht- und Notdienst der Apotheken: sie versorgen alle Patienten, die außerhalb der regulären Öffnungszeiten dringend Medikamente brauchen. mehr zur Notdienst-Apotheke

Gesundheitspolitik

Erster Extremkostenbericht für Krankenhausfinanzierungen liegt vor

Das InEK hat im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes, des Verbandes der Privaten Krankenversicherung und der Deutschen Krankenhausgesellschaft für 2015 einen Extremkostenbericht veröffentlicht. Damit wurde die mit dem Beitragsschuldengesetz in 2013 eingeführte Vorgabe des Gesetzgebers gemäß § 17b Absatz 10 Krankenhausfinanzierungsgesetz umgesetzt. mehr zum Bericht

Forschung und Studien

Molekularstrukturen stellen Arzneimittelwirkung an Rezeptoren in Frage

Ein Team hat die atomare Struktur eines Zelloberflächenrezeptors ermittelt, der eine kritische Rolle in der Ausbildung von Thrombose spielt. Diese Forschung hat neue Strukturmerkmale offengelegt, die die konventionellen Konzepte der Arzneimittelwirkung an G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCR) in Frage stellen und eine neue Tür für zukünftige Arzneimittelentdeckungen öffnen. mehr zu den Ergebnissen

Apothekenmarkt intern

Arzneimittelmarkt: Perspektiven 2015

Die Pipelines pharmazeutischer Hersteller sind gut gefüllt. Jetzt berichtet der Marktforscher Thomson Reuthers von neuen Entwicklungen. Ein klarer Trend: Firmen gehen mit neuen Blockbustern in das Rennen – durchaus erfolgreich. mehr zum Arzneimittelmarkt

Apothekenmarkt intern

Information des BfArM zu Metformin

Metformin ist zugelassen zur Behandlung des Diabetes mellitus Typ II bei Erwachsenen und Kindern ab 10 Jahren. Es ist als Monopräparat sowie in Kombination mit anderen oralen Antidiabetika verfügbar. mehr zum Wirkstoff

Gesundheitspolitik

bpa: Ambulante Pflegedienste brauchen bessere Rahmenbedingungen

Damit die Menschen im Alter so lange wie möglich zu Hause leben können, müssen die Rahmenbedingungen für die ambulanten Pflegedienste dringend verbessert werden. mehr zum Pflegedienst

Apothekenmarkt intern

Für die Arzneimittelsicherheit: Apotheken überprüfen täglich Medikamente

Die Globalisierung hat längst auch den Arzneimittelmarkt erreicht: rund 80 Prozent der hierzulande eingesetzten Wirkstoffe werden nicht in Deutschland hergestellt. Zwar sind die Qualitätsanforderungen unabhängig vom Fabrikationsort für alle Hersteller dieselben. mehr zur Arzneimittelsicherheit

Gesundheitspolitik

BfArM-Datenbank mit Anwendungsbeobachtungen öffentlich zugänglich

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bietet seit heute einen Online-Zugang zur Datenbank Anwendungsbeobachtungen. Die Datenbank umfasst Informationen zu Titel, Ziel, Beginn und Ende der Anwendungsbeobachtungen sowie über beobachtete Arzneimittel. mehr zum BfArM

Firmennews

B. Braun Melsungen mit Umsatzrekord im Jubiläumsjahr

Der Medizintechnikhersteller B. Braun Melsungen hat sein Jubiläumsjahr 2014 trotz negativer Wechselkurse mit einem Umsatz- und Ergebnisrekord abgeschlossen. Die Erlöse lagen im abgelaufenen Jahr bei 5,43 Milliarden Euro und damit um 5,0 Prozent über dem bisherigen Höchstwert von 2013. mehr zu B. Braun

Gesundheitspolitik

Kasse warnt vor Wechselwirkungen bei Hepatitis-C-Medikament

Die Techniker Krankenkasse (TK) warnt Ärzte und Patienten vor gefährlichen Wechselwirkungen bei dem Hepatitis-C-Medikament Sofosbuvir. Bei der gleichzeitigen Einnahme von Sofosbuvir (Präparat Sovaldi) und des Herzmittels Amiodaron könne es zu lebensgefährlichen Herz-Rhythmusstörungen kommen, teilte die TK mit. mehr zum Hepatitis-C-Medikament

Apothekenmarkt intern

Notfallkontrazeptiva: High Noon hinter dem HV-Tisch

Seit Mitte März gibt es die "Pille danach" ohne Rezept - nach teils heftigen politischen Kontroversen. Jetzt sind Apotheker in der Pflicht, richtig zu beraten. Das Thema hat bereits erste Pseudocustomer auf den Plan gerufen. Defizite fanden sie aber nicht. mehr zur "Pille-danach"

Gesundheitspolitik

Die Grippewelle ebbt ab

Die diesjährige Grippewelle hat ihren Höhepunkt überschritten und ebbt langsam ab. "Das war eine deutliche Welle in dieser Saison. Der Höhepunkt lag um die achte und neunte Kalenderwoche, jetzt sind die Ansteckungszahlen schon wieder wesentlich geringer", sagte die Influenzaexpertin des Robert Koch-Instituts, Silke Buda, am Donnerstag. mehr zur Grippe

Apothekenpraxis

Apotheke für weibliche Kunden attraktiver machen

Zwei Drittel Ihrer Kunden sind Frauen. Deshalb sollten Sie auch das Marketing auf sie zuschneiden. Am besten indem Sie ihre Gefühle ansprechen und eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. mehr zum Frauenmarketing

Apothekenpraxis

Trüb statt durchsichtig – ein Stabilitätsproblem?

"Hydrophiles Metronidazol-Gel 0,75 Prozent" (NRF 11.65.) ist eine standardisierte Rezeptur des Neuen Rezeptur Formulariums. Das ZL hat dessen Wirkstoffstabilität über einen Zeitraum von sechs Monaten bei unterschiedlichen Lagerungsbedingungen untersucht. mehr zum Stabilitätsproblem

Firmennews

Stada stimmt auf weiteres schwieriges Jahr ein

Stada stimmt sich nach einem von Ukraine-Krise und Rubel-Verfall belasteten Geschäftsjahr 2014 auf ein weiteres schwieriges Jahr ein. Zwar geht der Vorstand nach Mitteilung vom Donnerstag davon aus, dass der - unter anderem um Wechselkursschwankungen - bereinigte Konzernumsatz leicht zulegen wird. mehr zu Stada

Gesundheitspolitik

SoVD: Versorgungsstärkungsgesetz muss Fehlversorgung abbauen

"Medizinische Fehlversorgungen abzubauen, muss das Kernziel des Gesetzes sein. Dies gilt insbesondere für Unterversorgungen auf dem Land und Überversorgungen in den Städten." Das sagt SoVD-Präsident Adolf Bauer anlässlich der Bundestagsanhörung zum Versorgungsstärkungsgesetz. In der heutigen Beratung des Gesundheitsausschusses wird der Sozialverband SoVD als sachverständige Organisation angehört. mehr zum SoVD

Gesundheitspolitik

Gesundheitsausschuss für mehr Haschisch an Schmerzpatienten

Der Gesundheitsausschuss des Landtags will Schmerzpatienten leichteren und kostenlosen Zugang zu Cannabis verschaffen. Mit den Stimmen der CSU votierten die Abgeordneten für einen Antrag der Grünen, die Verwendung von Cannabis als Schmerzmittel zur Kassenleistung zu machen. mehr zum Haschisch

Gesundheitspolitik

GKV-VSG: Alle reden mit

Kommenden Mittwoch beraten Politiker im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages über das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG). Vor der Anhörung versuchen Interessenvertreter aus unterschiedlichen Bereichen, sich Gehör zu verschaffen. Ihr gemeinsames Ziel: eine bessere Versorgung. mehr zum GKV-VSG

Gesundheitspolitik

Medizin-Apps auf dem Prüfstand: Experten sehen auch Risiken

Mit der rasanten Zunahme von Gesundheits- und Medizin-Apps für Smartphones und Tablets rücken neben den Vorteilen auch die Risiken stärker in den Fokus. Es bestehe die Gefahr von Fehldiagnosen - besonders, wenn Verbraucher die Programme zur Diagnostik und Therapie-Einschätzung nutzten. Das sagte der Präsident des BfArM, Karl Broich, am Dienstag bei einer Tagung mit 200 Experten in Bonn. mehr zur Medizin-App

Gesundheitspolitik

"Boni auf Rezept" doch erlaubt? - OLG Düsseldorf ruft EuGH an

Jahrelang wurde die Frage nach der Zulässigkeit von Boni im Zusammenhang mit der Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneimittel immer wieder vor deutschen Gerichten diskutiert und oft gegen die Verbraucher entschieden. Zum 26. Oktober 2012 hat die Bundesregierung dann den so genannten "Rezept-Bonus" für ausländische Versandapotheken gesetzlich verboten. mehr zu Rx-Boni

Gesundheitspolitik

Pro Generika: Preisdruck kann zu Arzneimittelengpässen führen

Der Preisdruck ist nach Darstellung des Pharma-Verbandes Pro Generika eine wesentliche Ursache für Lieferengpässe bei Arzneimitteln. Verbandschef Wolfgang Späth kritisierte am Dienstag in Berlin, die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) setze bei der Arzneimittelversorgung immer mehr auf Nachahmerprodukte (Generika), wolle dafür aber immer weniger Geld aufwenden. mehr zum Preisdruck

Forschung und Studien

Deutsche wissen zu wenig über Ebola

Monatelang war Ebola beinahe täglich in den Schlagzeilen, dennoch sind die Menschen in Deutschland nur unzureichend über die Krankheit aufgeklärt. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung hervor, für die rund 1.000 Frauen und Männer in Niedersachsen befragt wurden. mehr zu den Wissenslücken

Gesundheitspolitik

Masernausbruch in Berlin - Impfschutz prüfen und erneuern

Die schlimme Masernwelle in Berlin ist noch immer nicht eingedämmt: Seit Oktober sind etwa 850 Menschen an Masern erkrankt, darunter viele Erwachsene. Mediziner rufen dazu auf, den eigenen Impfschutz zu prüfen und gegebenenfalls zu erneuern. mehr zum Impfschutz

Gesdundheitspolitik

Patienten und Ärzte lehnen Versorgungsstärkungsgesetz ab

Mit dem von der Bundesregierung geplanten Versorgungsstärkungsgesetz wird es im Gesundheitswesen weiter bergab gehen - zumindest für die Patienten. Und die Patienten wissen das. Inzwischen haben gut 100.000 Bürger mit ihrer Unterschrift bekundet, dass sie das Gesetz ablehnen. mehr zum Versorgungsstärkungsgesetz

Top News

FCB siegt dank Lewandowski - HSV auch mit Knäbel desolat

Robert Lewandowski hat Bayern München den Erfolg im Prestigeduell der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund gesichert. Der deutsche Rekordmeister setzte sich am 27. Spieltag mit 1:0 (1:0) beim BVB durch, der auf dem zehnten Tabellenplatz rangiert. mehr

Thema des Tages

Tröglitz: Flüchtlingsheim in Brand gesteckt

Der Staatsanwalt spricht von einer gemeingefährlichen Straftat schlimmster Art: Unbekannte stecken ein als Flüchtlingsheim vorgesehenes Wohnhaus an. Zuvor hatten Rechtsextreme in Tröglitz seit Wochen mit Worten gezündelt. mehr

Brennpunkte

Papst verkündet Osterbotschaft und erteilt Segen "Urbi et Orbi"

Die Osterfeiern in Rom steuern auf ihren Höhepunkt zu: Zehntausende Pilger und Neugierige strömen zum Petersplatz, wo der Papst die traditionelle Ostermesse zelebriert. Anschließend verkündet Franziskus seine Osterbotschaft und spendet den Segen "Urbi et Orbi" (der Stadt und dem Erdkreis). mehr

Computernews

Microsoft: Ein neuer Atem zum 40. Geburtstag

Zum Ende der Ära von Microsoft-Boss Steve Ballmer vor einem Jahr schien es noch, als sei der Software-Gigant nach einer langen Dominanz einem schleichenden Bedeutungsverlust ausgeliefert. mehr
Sonntag, 5. April 2015
Jetzt den kostenlosen Newsletter mit den wichtigsten News abonnieren.

Medienpartner

pharma rundschau PTA